free web hosting | free hosting | Web Hosting | Free Website Submission | shopping cart | php hosting
Coordinating Conjunctions

The first of the two types of conjunctions in german, and arguably the easier to work with. But the only real difference between the two is a slight change in word order: subordinating conjunctions send the verb of the dependant clause [the clause containing the conjunction] to the end, where coordinating conjunctions keep the verb where a normal word order would have it.

  1. und - and
  2. aber - but
  3. denn - because [note that there's also two subordinating conjunctions meaning "because," and there are slight differences in meaning]
  4. oder - or
  5. sondern - but rather
Subordinating Conjunctions
This is based mainly on one of Frau Greene's notesheets

1. weil and da

    Both conjunctions mean "because," but in slightly different ways.
    weil gives a reason or explanation for the action of the main clause.
        Example: Dieter geht nicht gern in die Schule, weil er Angst vor seiner Lehrerin hat.
    da gives a reason for a fact referred to in the main clause.
        Example: Dieter is kein enthusiastischer Schüler, da er Angst vor seiner Lehrerin hat.
2. bevor and nachdem
    These conjunctions mean "before" and "after" respectively and are used to introduce dependent clauses that convey information about a seqünce of events.
    with bevor, the action of the main clause precedes in time the action of the subordinate clause.
        Example: Dieter weint jeden Tag, bevor er in die Schule geht.
        Or: Dieter hatte gestern eine Stunde geweint, bevor er in die Schule gegangen ist.
    with nachdem, the action of the subordinate clause precedes in time the action of the main clause.
        Example: Nachdem Dieter geweint hat, sind seine Augen immer ganz rot.
        Or: Nachdem Dieter gestern eine Stunde geweint hatte, war sein Gesicht auch ganz rot.
    Note that nachdem is not normally used with present tense. Also note that when one of the clauses is in a past tense, the tenses of the remaining clauses must reflect time seqünce.
3. daß and ob
    These conjunctions mean "that" and "whether" respectively.
    daß is used mainly with verbs like sagen, denken, glauben, wissen or fühlen to introduce an indirect statement.
        Example: Dieter glaubt, daß seine Lehrerin eine Hexe ist.
    Note that daß never refers back to a noun, but rather to a whole sentence. If you want "that" referring to a noun, you have to use a relative pronoun, which is an entirely different tiger.
        Example: Dieters Lehrerin hat ein Gesicht, das ihn erschreckt.
    ob is used with verbs like fragen and wissen to introduce an indirect qüstion.
        Example: Dieters Mutter weiß nie, ob Dieter wirklich krank ist.
4. damit
    This conjunction is used to introduce a goal or intent: "so that..."
        Example: Oft hustet und niest Dieter, damit er nicht in die Schule gehen muß.
5. während
    This conjunction is used to introduce simultaneous action or to set up a contrast: "while..."
        Example: Dieter hört nicht zu, während die Lehrerin spricht.
        Or: Dieter haßt seine Lehrerin, während die anderen Schüler sie lieben.
6. obwohl, obgleich, obschon
    These conjunctions all mean "although" or "even though" and are used to introduce a dependent clause that concedes a point.
        Example: Dieter ßt seine Lehrerin, obwohl sie immer sehr freundlich zu ihm ist.
7. als and wenn
    Both conjunctions mean "when" but are used in different ways.
    wenn introduces events in the present and future tenses.
        Example: Dieter antwortet nicht, wenn die Lehrerin eine Frage stellt.
    wenn also introduces habitual actions in the past.
        Example: Letztes Jar antwortete Dieter auch nie, wenn die Lehterin ihm Fragen stellte.
    als introduces a single event or single span of time in the past.
        Example: Dieter surde gestern rot im Gesicht, als die Lehrerin ihm eine Frage stellte.
        Or: Dieters Mutter hatte auch Angst vor der Lehrerin, als sie ein Kind war.
8. other uses of wenn
    This conjunction can also be used to introduce conditions that have to be fulfilled for the proposition in the main clause to become trü ("if...").
        Example: Die meisten Jungen antworten auf eine Frage, wenn sie die Antwort wissen.
    Note that if the condition is contrary-to-fact or unreal, the verb in the dependent clause appears in subjunctive.
        Example: Dieter würde aber nichts sagen, wenn er die Antwort wüßte.
9. als ob, als wenn, wie wenn (as if)
    These expressions are used to introduce a contrary-to-fact dependant clause; the verb in the dependent clause appears in the subjunctive.
        Example: Dieter will nicht in die Schule gehen. Er hustet und niest, als ob er krank wäre.
10. bis (until)
    Example: Dieter wartet, bis seine Mutter ins Zimmer kommt. Dann tut er, als ob er Kopfweh hätte.
11. falls (in case)
    Example: Dieters Mutter ruft den Arzt an, falls ihr Kind wirklich krank ist.
12. indem (in that)
    Example: Der Arzt ärgert sich, indem Dieters Mutter ihn ständig anruft.
13. seit, seitdem (ever since)
    Example: Dieter ist immer krank, seitdem er zur Schule geht.
14. sobald (as soon as)
    Example: Sobald Dieter wieder gesund wird, wird er wieder krank.
15. solange (as long as)
    Example: Solange Dieter hustet und niest, schickt die Mutter ihren Sohn nicht zur Schule.
16. sooft (as often as)
    Example: Sooft er krank ist, sieht Dieter überraschend gesund aus.
17. soweit (as far as)
    Soweit Dieters Mutter weiß, ist ihr Sohn wirklich krank.
18. weshalb (why)
    Dieters Mutter versteht nicht, weshalb ihr Kind immer krank ist.
19. wohingegen (whereas, while on the other hand)
    Dieter mag seine Lehrerin nicht, wohingegen die anderen Schüler sie lieben.
Practice!
übung: Ein Theaterabend
  1. Gerhard holt Maria ab. Sie können zusammen ausgehen. (so that) [damit]
  2. Es regnet. Sie fahren mit dem Auto zum Theater. (since) [da]
  3. Das Wetter ist schlecht. Gerhard und Maria sind gut gelaunt. (although) [obwohl]
  4. Maria fragt Gerhard. Er hat die Karten schon bezahlt. (whether) [ob]
  5. Gerhard sagt [es]. Er hat die Karten noch nicht gekauft. (that) [daß]
  6. Gerhard steht Schlange. Maria holt ein Programm. (while) [während]
  7. Gerhard bekommt keine Studentnermäßigung. Er hat seinen Studentausweis vergessen. (because) [weil]
  8. Gerhard hat die Karten gekauft. Er und Maria gehen zu ihren Plätzen. (after) [nachdem]